Postproduktion!

Ein wesentlicher Grund warum wir für Live and Let Live die Startnext Kampagne ins Leben gerufen haben, war das Ziel, aus dem Material eine möglichst professionelle Version zu erstellen, mit der wir das Optimum aus dem gedrehten Bild und Ton holen. Da ich davon leider keine Kenntnisse habe, haben wir uns professionelle Hilfe geholt und haben nun die Farbkorrektur und das Audiomastering so gut wie abgeschlossen. Es gibt noch 1-2 kleinere Baustellen, aber alle, die bei der Weltpremiere in Münster zu Gast waren, konnten sich bereits von der Qualität des Materials überzeugen. Dafür zeichnet sich Claire Winkler verantwortlich, die sich in vielen Stunden intensiv mit dem Material auseinandergesetzt hat.
Vielen Dank Claire!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.